Reife Kirschen in Meidling

  3.Juni – Fährt mensch am Radweg stadtauswärts, befindet sich 30 Meter nach dem zweiten U-Bahn-Ausgang Meidling (U4) linker Hand ein Kirschbaum. Er steht auf einer Gstettn, die teils als Parkplatz genutzt wird. Die Kirschen sind rötlich-gelb und gerade am reifen. Die Reife der einzelenen Früchte lässt sich mit Fingern und Mund besser erforschen als mit den Augen. Wer sich dem Baum mit Sandalen nähert, wie wir das taten, sollte sich vor Brennesseln und Dornen in Acht nehmen. Wachsamkeit ist auch bei Beschuhten erforderlich: Scheißhäufen! Der Baum ist voller Früchte und wohl noch 14 Tage zu beernten. Die Frage ist wie? Wir haben die wenigen greifbaren Äste bepflückt. Inwieweit die reifen Kirschen auch zu Boden fallen oder am Baum hängend verfaulen, können wir nicht sagen. Den Baum zu beklettern ist schwierig. Vielleicht sollten wir in der Nähe (bei wem?) eine große Leiter auszuborgen und den Baum als Gruppe beernten? – Wer hat Erfahrung, Vorschläge, Ideen?? – stadfruchtwien@gmx.at

In der Rubrik „Erntezeit“ sollten reife Früchte und gemeinsame Ernteaktionen mitgeteilt werden – Schickt bitte Beschreibungen, Erfahrungen, wenn möglich auch Fotos…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: