Der Supermarkt als Irrenanstalt – Fundstück

Beim Blättern im Buch „Esskulturen“ wieder auf den ausgezeichneten polemischen Beitrag von Martina Kaller-Dietrich („Wider die Heimatverkorkste Richtig-Tuerei beim Essen“) gestoßen, und darin auf jene Stelle, bei der ich schon beim ersten Mal laut auflachen musste: Die Schilderung Ivan Illichs vom Supermarkt als Irrenanstalt.

„Ivan Illich (1926–2002), radikaler Kritiker der Institutionen der Industriegesellschaft, meinte in einem Vortrag einmal, der Supermarkt unterscheide sich nur dem Namen nach von einer Irrenanstalt. Denn alle in einem Supermarkt handelnden Personen – die Verkäufer, die Kassiererinnen, die Putzfrauen, die Regalsortierer, der Filialleiter und freilich der Kunde, der, beispielhaft für krankhafte Verwirrung, als König bezeichnet wird, hätten nicht den geringsten Einfluss darauf, was in einem Supermarkt geschieht: was hinein- und wieder hinausgetragen wird, wer trägt, wann dies geschieht und welcher Sinn sich dahinter verbirgt. Auch wer die Preise gestaltet, bleibt unverständlich. Dem ungeschriebenen Reglement der Anstalt folgend, geschieht dennoch ständig das Gleiche. Alle Beteiligten dürfen Waren nehmen und Geld geben. (…) An der Ausgangssperre der Anstalt, der Kasse, zahlt der Anstaltsinsasse für seine Bedürfnisse und bekommt eine Tragtasche aus Plastik, die ihn als temporär freigehenden Patienten der Anstalt ausweist.“

DSC_0109

 

                   Die beherzt freche Straßentheater-Truppe Irrwisch in Aktion – Foto: Peter A. Krobath

Advertisements
Comments
One Response to “Der Supermarkt als Irrenanstalt – Fundstück”
Trackbacks
Check out what others are saying...
  1. […] sind“) etwas WahnWitziges anhaftet, das es zu verstecken gilt, um nicht die ganze Einrichtung als Irrenanstalt zu […]



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: