3. StadtfruchtVideo – SoliLa! Landbesetzung Jedlersdorf 2012

Milena Krobath hat einen kurzen Film zur Besetzung der ehemaligen BOKU-Versuchsgärten in Jedlersdorf durch die SoliLa!-Aktivistinnen im April 2012 gemacht. Zehn Tage blühte diese Aktion am Rande von Wien und sorgte für Mut und Musik,  Freude am Gärtnern und Wissensaustausch. Es waren zehn Tage, die zeigten, wie ein solidarisches und zukunftsfähiges schönes Leben in dieser Stadt aussehen könnte – dann ließ das Rektorat der BOKU die Besetzung durch private Sicherheitskräfte brutal räumen. Folientunnel, Gewächshaus, Privatsachen und Pflanzen wurden vom Bagger platt gewalzt. Ein absolut überzogenes, peinliches und schändliches Vorgehen der Verantwortlichen dieser „Universität des Lebens“. Der Film hier erspart uns die RäumungsSzenen. Er steht nicht nur zur Erinnerung auf diesem Blog, sondern auch als Animation, denn SoliLa! ruft wieder zur gemeinsamen Landnahme  auf – diesmal am 4. Mai.

Advertisements
Comments
2 Responses to “3. StadtfruchtVideo – SoliLa! Landbesetzung Jedlersdorf 2012”
Trackbacks
Check out what others are saying...
  1. […] Hier ein StadtfruchtFilm zur SoliLa!-Landbesetzung in Jedlersdorf 2012 […]

  2. […] der ersten Landnahme im April 2012 ging es um die ehemaligen Versuchsgärten der BOKU in Jedlersdorf, welche die Universität von […]



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: