FOTOS – NussErnte in Aspern

DSC_0005

Auf der Webseite der Development AG ist von der „Marke aspern+ Die Seestadt“ die Rede, sie „ist das Verbindende, sie schafft Identität“. Amen. Wer das Bankkonto-Casting besteht und hier herziehen darf, ist schon verkauft. Willkommen im alten Neoliberalismus!

Wir treffen uns an der neuen U2-Endstation „Seestadt“. Die reale Baustelle am ehemaligen Flugfeld wird derzeit von nicht weniger als 30 Kränen bespielt. Die ersten Gebäude klettern klotzig aus den Tiefgaragen. Zukunftsmusik sollte anders klingen.

DSC_0192

Sind die alternativen Bauten im „Ökodorf“ des „Sprungbrett Aspern“ am ZwischennutzungsRand der GroßBaustelle eher zukunftsweisend? Und werden diese Experimente nur erlaubt, um dem ganzen Stadtteil-Unternehmen in seiner WerbePhase ein visionäres Hütchen aufzusetzen?

DSC_0008

Wir statten den netten Paletten-Stroh-Lehm-Bauten-Fachfrauen und Tipianern einen kurzen Besuch ab und wenden uns dann endlich dem Hauptmotiv unserer Exkursion zu. Doch schon bald müssen wir erkennen, dass wir dafür wohl besser zwei Wochen in die Vergangenheit gereist wären: Viele Walnüsse hängen nicht mehr auf den Ästen, und die am Boden liegenden sind zum Teil schon schlecht.

DSC_0020

Dafür gibt es nette Mitsammlerinnen, wärmenden Sonnenschein, beherzte Baum-Erstbesteigungen, magische Outdoor-Kräuter (im Niemandsland zwischen zwei Gleisanlagen), tadellose Tomaten (auf dem Komposthaufen einer Gärtnerei), Stöckchen-Werfen ohne Hunde, Zwei-Tonnen-Nussknacker mit Benzinmotor, einen spannenden Abstecher zum Himmtelteich (der aus einer ehemaligen Mülldeponie in ein Biotop umsaniert wurde), dschungeldichte Schlehensträucher,  und schlussendlich stoßen wir noch auf einen Baum mit wunderbar-saftig-süß-sauren Äpfeln. Ein unvergesslich schöner Tag!

DSC_0027

 

IMG_20131012_163121

 

IMG_20131012_163842

 

DSC_0263

DSC_0053

DSC_0034

DSC_0302

DSC_0306

DSC_0065

(Fotos: Peter A. Krobath, Erich Koller)

Advertisements
Comments
One Response to “FOTOS – NussErnte in Aspern”
Trackbacks
Check out what others are saying...
  1. […] gibt es auch im Winter Früchte zu ernten! Zum Beispiel Schlehen und Hagebutten. Da wir bei der Nussernte im Oktober viele derartige Sträucher gesehen haben, waren wir am 30. November wieder nahe der Seestadt […]



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: