Die TRUMPIADE der Klimawandel-Ignoranten

Mit seiner Aussage, das Stopp der 3. Flughafenpiste in Schwechat durch „Acker, Natter und Geflatter“ sei fatal, hatte sich der Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl Anfang März an die Spitze der österreichischen Nominierungen für die diesjährige TRUMPIADE der Klimawandel-Ignoranten gesetzt und diese Position erst am heutigen Tag wieder verloren.

Zur Erinnerung: Anfang Februar entschied das Bundesverwaltungsgericht aus Klimaschutz-Gründen gegen den Bau einer dritten Start- und Landebahn am Flughafen Schwechat. Es war der Startschuss für die österreichischen Trumpiade-Bewerbungen. Das Gedränge war groß:

Fast jeden Tag brachte sich ein neuer Kanidat ins Spiel (bei der TRUMPIADE dürfen nur Männer mitmachen, eh klar). Günther Ofner, der Finanzvorstand des Flughafens, kam mit seinem Gejammer, dass der heimische Wirtschaftsstandort nun zu einem Schrebergarten degradiert sei, nahe an Leitl heran, aber es reichte schließlich nicht. Die NÖN machte durch fehlerfreies Abschreiben von Flughafen-Presseaussendungen auf sich aufmerksam, der FPÖ-Abgeordnete Gerhard Deimek durch seine Angst vor der Flughafen-Konkurrenz in „Pressburg“. Dann preschten die Herren von Energie Steiermark Motorsägen schwingend nach vorne. Doch erst heute gelang es, den „Geschnatter“-Leitl von Platz Eins zu schubsen.

SPÖ und ÖVP führen das Ranking nun gemeinsam an und werden höchstwahrscheinlich Österreich bei der diesjährigen TRUMPIADE der Klimawandel-Ignoranten vertreten. Ihre Einreichung wurde über den Nationalrat getätigt, wo diese beiden Parteien aufgrund des 3.Piste-Vetos nun eine Änderung eines Verfassungsgesetzes planen. Das „Bekenntnis“ zu „Wachstum, Beschäftigung und einem wettbewerbsfähigen Wirtschaftsstandort“ soll als ein „Staatsziel“ in der Österreichischen Verfassung verankert werden und klima- und umweltschädlichen Großprojekten in Hinkunft den Weg zur Realisierung erleichtern. Denn das Wirtschaftswachstum ist heilig. Wen interessiert es da noch, wenn seine reale Leistung darin besteht, am Ast zu sägen, auf dem wir sitzen.

Mehr: http://derstandard.at/2000058175921/Wachstum-in-der-Verfassung-Juristen-zerzausen-Regierungsplan

hier: http://derstandard.at/2000058309923/Wachstum-in-Verfassung-Kampf-um-die-Lufthoheit

und hier: https://stadtfruchtwien.wordpress.com/2017/05/27/der-offene-brief-der-40-professorinnen/

AusflugsTIPP:

Sa, 27. 5. 2017, 14:00 – 16:00 Uhr, KUNDGEBUNG FÜR KLIMAGERECHTE MOBILITÄT, vor dem Flughafen Wien-Schwechat http://systemchange-not-climatechange.at/de/abschiedsfeier-dritte-piste/

„Direkt am Wiener Flughafen feiern wir den Abschied von der 3. Piste!
Zugleich setzen wir wir bei dieser Kundgebung ein Zeichen für klimagerechte Mobilität. Die Mythen und Fakten, wie die 30.000 Arbeitsplätze auf der 3. Piste bearbeiten wir hier: http://systemchange-not-climatechange.at/de/mythen-und-fakten/

HIER eine aktuelle Petition zum Thema:

http://www.attac.at/kampagnen/system-change/staatsziele.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: