TERMINE – 20 Jahre Kyoto-Protokoll, PENG! in Wien, Stadt-für-Alle-Buch, 6 Jahre SoliLA, MAYDAY! … und mehr

Montag, 16. April, 19.00, 20 Jahre Kyoto-Protokoll, Podiumsdiskussion im Depot, Breite Gasse 3, 1070 Wien

Vor 20 Jahren wurde das Protokoll von Kyoto zum Rahmenübereinkommen derVereinten Nationen über Klimaänderungen beschlossen und in Österreich durch das Parlament 2002 ratifiziert. Nach wie vor aber ist Österreich in der europäischen Union eines der Schlusslichter beim Klimaschutz und weit davon entfernt, die erforderlichen Ziele des Vertrages zu erreichen. Woran scheitert die heimische Klimapolitik? Kann die Akzeptanz von Strategien zur Anpassung an den Klimawandel und zum Klimaschutz gestärkt werden?

Mit: Helga Kromp-Kolb, Meteorologin, Wien  –  Oliver Ressler, Künstler, Wien  –  Sabine Sedlacek, Umweltökonomin, Modul Universität, Wien  –  Moderation: Julia Schilly, Redakteurin, der Standard, Wien

An dieser Stelle eine Kritik der unlängst präsentierte österreichischen Klimastrategie und ein Link zu den Artikeln von Irmi Salzer am MOSAIK-Blog   

 

Dienstag, 17. April 2018 um 19:00 – 22:00, Universitätsstraße 5, 1010 Wien, Jean Peters von PENG! Kollektiv Aktivismus, Hacking und Kunst an diesem Abend Einblicke in seine subversive Arbeit – Mehr HIER

Hier über die aktuelle PENG-Intervention in Österreich: https://derstandard.at/2000077237609/Kuenstlerkollektiv-Peng-versorgt-Abgeordnete-mit-E-Mail-Verschluesselung

 

Mittwoch,18. April 2018, 19 Uhr, Wien-Präsentation von  „Stadt für Alle!“, Buchvorstellung & Diskussion mit den Herausgeberinnen  –  Heidrun Aigner & Sarah Kumnig in der Libreria Utopia, Ort: Preysinggasse 26-28, 1150 Wien

Rassistische Polizeikontrollen, Ausschlüsse beim sozialen Wohnbau, Bettelverbote. In Städten wird ständig verhandelt, wer dazu gehört und wer nicht, wer Zugang zu Ressourcen hat und wer nicht. Dieser Sammelband liefert sowohl theoretische Überlegungen, wie auch konkrete Erfahrungen und Interventionen zum Thema gesellschaftliche Teilhabe sowie Ein- und Ausschlüsse in Städten… https://www.mandelbaum.at/buch.php?id=837&menu=buecher


Donnerstag, 19. April 2018, 20 Uhr, Buchhandlung Erlkönig, Strozzigasse 19, 1080 Wien

Peter Autengruber: Die Wiener Kleingärten – Von den Anfängen bis zur Gegenwart  –  Näheres zum Buch: https://mediashop.at/buecher/die-wiener-kleingaerten/

 

Samstag, 21. April 2018, SoliLa feiert den 6.Geburtstag! ..und 4 Jahre pachtfreie Feldnutzung!..und den Tag des kleinbäuerlichen Widerstands! Treffpunkt für die gemeinsame Radltour zum Feld: 12 Uhr Anfang der Prater Hauptallee (wo die Unterführung wieder rauf kommt). – Oder kommt im Laufe des Nachmittags direkt zum Feld: Naufahrtweg 14, 1220 Wien. (Wegbeschreibung am blog http://solila.blogsport.eu/kontakt/ Wir sind bestimmt bis 17:00 da. Bringt Geburtstagskuchen! Es gibt Feldführung, Pflanzen Aussäen, Boden bearbeiten und Picknick!   –   Bei Regen fällts ins Wasser. 

 

Donnerstag, 26. April 2018, Bikekitchen, Goldschlagstraße 8, 1150 Wien, nach der ReparierBAR ab ca. 21:00 Film & Diskussion: ECONOMIA COL·LECTIVA – Europas letzte Revolution, Spanien 2014, 66 min, Regie: Eulàlia Comas

Der Dokumentarfilm gibt einen tiefen Einblick in ein weitgehend vergessenes, aber nach wie vor inspirierendes Ereignis der jüngeren Geschichte: Die selbstbestimmte Kollektivierung von 80% der katalanischen Wirtschaft zwischen 1936 und 39… Europas letzte Revolution.  —  Hintergrundtext: Augustin Souchy – Die Kollektivierung in Katalonien

 

Donnerstag, 26. April 2018, 19:00, WERK X-Eldorado am Petersplatz 1, 1010 Wien, Strategien gegen Rassismus & Extremismus: Yilmaz Gülüm im Gespräch mit Hans-Henning Scharsach

Das „Bündnis für Menschenrechte und Zivilcourage“ lädt zum Diskurs. Rechtsextremismus, Hass und Hetze wird salonfähig. Wie geht die Zivilgesellschaft damit um? Wie kann man Gegenstrategien entwickeln und anwenden? Darüber spricht Talkmaster und Journalist Yilmaz Gülüm mit Gästen.  – Hier ein Okto-Video zu Scharsachs wichtiger Aufklärungsarbeit: https://okto.tv/de/oktothek/episode/19703

 

 

Dienstag, 1. Mai 2018 – MAYDAY, MAYDAY, MAYDAY – 12:00 Praterstern https://www.mayday.jetzt/

 

 

Die Critical Mass in Wien reitet am Freitag, den 20. 4. wieder… http://www.criticalmass.at/

Wer die Jungpflanzenmärkte Mitte April versäumt hat: Am 21. und 22. April gibt es noch einen bei der Wiener Schnecken Manufaktur von Andreas Gugumuck (in der Nachbarschaft vom ehem. Haschahof) in der Rosiwalgasse 44, Wien 1100  —  ZUDEM: Der Arche-Noah-Pop-Up-Store in Wien hat seit 3. April wieder offen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: