Protest-Kundgebung Sigmund-Freud-Park: Abschiebungen nach Afghanistan trotz eindrücklicher Reisewarnung

Mit einer offiziell angemeldeten Kundgebung demonstrieren seit Freitag Abend rund 100 von der Abschiebung bedrohte Afghanen und Unterstützerinnen im Sigmund-Freud-Park gegen Abschiebungen nach Afghanistan. „Afghanistan ist nicht sicher“, „Abschiebung ist Mord“, „Abschiebung ist Folter“ steht auf ihren Tafeln und Transparenten. Ähnliche Proteste finden auch in anderen Städten Europas statt. Angeprangert wird unter anderem die Doppelmoral … Weiterlesen

Nein zu Wachstum und Standortwettbewerb als Staatsziel – Petition & Aktion

Wir erinnern uns: Das Nein des Bundesverwaltungsgerichts zum Bau einer dritten Start- und Landebahn am Flughafen Schwechat hat zu großer Aufregung der Wirtschaftslobby, einer unverschämt kostspieligen Inseraten-Kampagne und zum Wunsch geführt, „Wachstum, Beschäftigung und einen wettbewersfähigen Wirtschaftsstandort“ als ein Staatziel in der Verfassung festzuschreiben. Ein Wunsch, den die SPÖVP-Regierung als Befehl verstand, und so wird … Weiterlesen

TERMINE Juni 2017 -Selbstorganisierter Schenk- und Flohmarkt, Umkämpftes Grün, Buchvorstellungen, Volxkino-Start und mehr

Die Termine werden ständig ergänzt… 1. bis 6. Juni – VIENNA SHORTS FESTIVAL, das 14. Festival für Kurzfilm, Animation und Musikvideo, Metro, Filmmuseum etc. – https://www.viennashorts.com/programm/timetable/ Do, 1. Juni, ab 19.30 Uhr, im Café Stadtbahn (Gersthofer Straße 47, 1180 Wien), Diskussionsveranstaltunng „Befristet – teuer – Dachterrasse: Und wie wohnst du?“ Währing, Döbling und Alsergrund gelten … Weiterlesen

Verfassungsänderung – Der Offene Brief der 40 Professorinnen

Betreff: Beantragte Änderung des Bundesverfassungsgesetzes für Nachhaltigkeit,Tierschutz, umfassender Umweltschutz, Sicherstellung der Wasser- und Lebensmittelversorgung und Forschung Sehr geehrter Herr Bundespräsident, Sehr geehrte Frau Nationalratspräsidentin, Sehr geehrter Herr Bundeskanzler, Sehr geehrter Herr Wirtschaftsminister, Sehr geehrter Herr Umweltminister, Sehr geehrter Herr Sozialminister, Sehr geehrte Clubobleute, Mit Sorge verfolgen wir das Einbringen des Antrags auf Änderung der Staatsziele … Weiterlesen

Die TRUMPIADE der Klimawandel-Ignoranten

Mit seiner Aussage, das Stopp der 3. Flughafenpiste in Schwechat durch „Acker, Natter und Geflatter“ sei fatal, hatte sich der Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl Anfang März an die Spitze der österreichischen Nominierungen für die diesjährige TRUMPIADE der Klimawandel-Ignoranten gesetzt und diese Position erst am heutigen Tag wieder verloren. Zur Erinnerung: Anfang Februar entschied das Bundesverwaltungsgericht aus … Weiterlesen

Jagdschlossgasse 25 – Besetzerinnen gehen, Parkvillen kommen

Vor einer Woche besetzte evora die Jagdschlossgasse 25. Am Samstag wurde die Polizei darauf aufmerksam und die Gruppe machte die Besetzung öffentlich. Am Montag Abend setzte der Auf-dem-Papier-Besitzer den Wirklich-dort-Sitzenden eine Frist. Heute Vormittag (Dienstag) wurde das Haus geräumt. Genauer gesagt: Die vorab informierten Besetzerinnen hatten das Areal bereits verlassen und die Polizei hielt mit … Weiterlesen

HAUSBESETZUNG in Hietzing

„Wir sind umgezogen“, verkünden die Aktivistinnen der Gruppe evora. Warum das? Was ist passiert? Was machen Hausbesetzerinnen, wenn sie umziehen? Genau, sie besetzen ein Haus. Wobei die Bezeichnung Haus diesmal eine Untertreibung ist: Die neue Adresse der Gruppe lautet Jagdschlossgasse 25. Es handelt sich dabei um die ehemalige Gesundheits- und Krankenpflegeschule von Lainz. Hier ein … Weiterlesen

TERMINE Mai 2017 – Wildkräuter sammeln, Pflanzen tauschen, „Imperiale Lebensweise“, Wir-haben-es-satt etc.

Di, 9. 5. 17, 18:30, wird das empfehlenswerte Buch „imperiale Lebensweise“ präsentiert und diskutiert: Auf der WU Wien, Gebäude LC, Clubraum, Welthandelsplatz 1, 1020 Wien – Mehr zum Buch und Veranstaltung: https://stadtfruchtwien.wordpress.com/2017/05/07/imperiale-lebensweise-buch-diskussion-9-5/     Am MI, 10.5.17, 16 Uhr gibt es eine Exkursion zum „offenen Garten“ in der Nordbergstraße (Dauer: ca. 2 Stunden) – Treffpunkt: … Weiterlesen

IMPERIALE LEBENSWEISE

Ulrich Brand und Markus Wissen bringen in ihrem vor kurzem erschienenen Buch einen neuen Begriff und mit ihm eine neue Perspektive in die Diskussion über den globalen Kapitalismus und seine Auswirkungen: die IMPERIALE LEBENSWEISE. Die Rede ist dabei von einer Lebensweise auf Kosten der anderen, auf Kosten der sozialen und ökologischen Ressourcen anderswo: In Gestalt … Weiterlesen

UMKÄMPFTES GRÜN – Zwischen neoliberaler Stadtentwicklung und Stadtgestaltung von unten

Das erste Buch, das im Rahmen des WWTF-Projekts „Green Urban Commons“ entstand, ist soeben erschienen. Ein spannendes Buch, das die Finger in manche Wunde legt, betont Subsistenz-Forscherin ANDREA BAIER in ihrer Besprechung:   Es sei ein schmaler Grat zwischen gesellschaftlicher Veränderung und Vereinnahmung für das System, urteilt Mitherausgeberin Marit Rosol in ihrem einleitenden Beitrag „Gemeinschaftlich … Weiterlesen

Fundstück – Ein Naturdenkmal bekommt Nachwuchs

Dem wunderschön dunkelrosa blühenden, zehnstämmigen Judasbaum im Hof 3 des Uni-Campus im Alten AKH haben wir bereits 2014 eine Geschichte gewidmet: https://stadtfruchtwien.wordpress.com/2014/05/07/der-baum-der-sich-prachtvoll-schamt/ Der Beitrag erzählte unter anderem, wie der Portier des Hörsaalzentrums im Kampf gegen den alles niedermähenden Gärtner versuchte, zwei Nachfahren des vermutlich 250 Jahre alten Baumes das Überleben zu sichern. Nun, drei Jahre … Weiterlesen

Fundstück – Silberfische gegrillt

Kaiten Sushi sagen die Japaner. Kaiten heißt Laufband. Sushi kennt mensch. Und dass Kaiten Sushi Bars keine Fitnesscenter für Fische und Krabben sind, hat sich auch schon herumgesprochen. Es sind Lokale, in denen diverse Sushis, Makis, Hotategeis und winkende Katzen auf einem Laufband an den Mündern der Gäste vorbei im Kreis wandern, bis diese zuschnappen. … Weiterlesen

Zeitung „Österreich“ konstruiert „Bettelbande“

Als Herr Georgiev am 3.4. die Zeitung „Österreich“ öffnete, traute er seinen Augen nicht: Der Bulgare wird als Mitglied einer „rumänischen Bettlerbande“ dargestellt: „Niemand hat mit mir gesprochen. Man hat mich heimlich von hinten fotografiert“. Herr Georgiev bat Straßensozialarbeiter von „Wieder wohnen“ um Hilfe, die ihn an die Rechtsberatung der BettelLobbyWien verwiesen: „Ich kann es … Weiterlesen

Offener Brief der Aktionsplattform Wohnen an Stadtrat Ludwig

OFFENER BRIEF an Stadtrat Ludwig – Für eine Aussetzung der Mieterhöhungen im Wiener Gemeindebau! Wien, am 3.April 2017 Sehr geehrter Herr Stadtrat Ludwig, wir wenden uns an Sie in Ihrer Eigenschaft als EigentümerInnenvertreter und Verantwortlicher der Stadt Wien für den Wohnungsbau in Wien. In Ihrer Verantwortlichkeit für die „Unternehmung Stadt Wien – Wiener Wohnen“ appellieren … Weiterlesen

Keine Patente auf Bier! – Boykott von Carlsberg und Heineken!

Das Europäische Parlament, die EU-Kommission und die Regierungen der EU-Mitgliedsstaaten fordern, dass keine Patente auf Pflanzen und Tiere aus konventioneller Züchtung erteilt werden. Diese Forderung wird schon seit Jahren von vielen Nichtregierungsorganisationen, Landwirten und Züchtern erhoben. Trotzdem hat das Europäische Patentamt (EPA) in den letzten Jahren immer wieder derartige Patente erteilt, die Lebensmittelpflanzen wie Tomaten, … Weiterlesen

ÖL-UNFÄLLE in der LOBAU

Was dem ORF fehlt, deckt manchmal ein freier Radiosender oder ein Community-TV-Kanal ab. Gemeinerweise mit ohne oder ganz geringem Budget. So gibt es die einzige Architektur-Sendung im Lande auf Okto-TV, nämlich akku http://okto.tv/akku , und die einzige umweltpolitische Radiosendung auf Radio Orange, nämlich die Sendung open up, https://cba.fro.at/335958Die aktuelle Ausgabe von open up nimmt den … Weiterlesen

ERFOLG! 3. Piste darf nicht gebaut werden

Es ist eine historische Entscheidung: Das Bundesverwaltungsgericht ist zu der Erkenntnis gekommen, dass die dritte Piste des Flughafens Wien-Schwechat nicht gebaut werden darf, da die hohe CO2-Belastung den positiven Aspekten entgegen steht. Wir berichteten von dem umstrittenen Großprojekt im November https://stadtfruchtwien.wordpress.com/2016/11/23/wie-viel-vertraegt-die-welt/  und im Dezember: https://stadtfruchtwien.wordpress.com/2016/12/27/3-piste-geschaeftsmodell-oder-oeffentliches-interesse/ . Hier nun die bemerkenswerte Mitteilung des Gerichts:   Das … Weiterlesen

PROTEST gegen BaumRodungen am Steinhof

Seit fünf Jahren kämpfen zwei Bürgerinnen-Initiativen – (http://www.steinhof-erhalten.at/) und (http://www.steinhof-gestalten.at/) – gemeinsam mit vielen Unterstützerinnen (80.000 Unterschriften) gegen die Verbauung des denkmalgeschützten Areals des Otto Wagner Spital. Nicht ohne Erfolg: Die ursprünglich für die Jugendstilanlage am Steinhof geplanten 600 Wohnungen wurden auf rund 200 reduziert – 140 davon in zehn neuen Objekten (im Ostteil), rund … Weiterlesen

EU-Absage des Bayer-Monsanto-Deals

Endlich wieder positive Nachrichten! Dass diese aus der Zukunft kommen, genauer gesagt aus dem Jahr 2021, sollte uns die Freude nicht verderben, sondern zur langanhaltenden Vorfreude werden…  Jedenfalls kann die Bauernpost aus besagtem Jahr endlich berichten, dass die EU-Wettbewerbskommission der Fusion der beiden Agrarchemie-Riesen Monsanto und Bayer eine Absage erteilt. Um kleinbäuerlichen Betrieben das Überleben … Weiterlesen

KONZERNATLAS zur Agrar- und Lebensmittelindustrie

Wer in einer Foodcoop einkauft, altes Saatgut tauscht und vermehrt, allein oder mit anderen gartelt, mit einer Stadtfrucht-Gruppe Wildfrüchte erntet und verarbeitet, könnte meinen, es sei im Bereich der Ernährung eine Wende im Gange, eine gesellschaftliche Transformation. Dem ist leider nur in kleinen Nischen so. Im Großen folgt die Geschichte, so komplex sie auch ist, … Weiterlesen