SoliLa!-Landbesetzung – Hintergründe

Landbesetzungen sind hierzustadt so neu, dass viele Menschen über deren Hintergründe noch weitgehend uninformiert sind. Vorneweg also folgendes: Den SoliLa-Aktivist_innen am besetzten Acker im Donaufeld geht es nicht darum, ein Stück Land zu rauben und irgendwelche Profite aus der Erde zu pressen. Sie sind auch keine bei einer Grätzlgarten-Verlosung zu kurz gekommene Sonntags-Gärtner_innen, die sich … Weiterlesen

SoliLa!-Landbesetzung von Räumung bedroht

Teil 2, 7. Mai, 13 Uhr. Zoomt man auf Google Map das Donaufeld heran und hat dabei die Adresse An der Schanze 38 im Visier, stößt man auf einen kleinen Bauernhof, der heute nicht mehr existiert. Das Bild ist wahrscheinlich ein paar Jahre alt und wurde zufälligerweise in einem besonderen Moment aufgenommen: Vor dem ebenerdigen … Weiterlesen

SoliLa-LANDBESETZUNG am Donaufeld. Der Beginn

4. Mai 2013. Der Himmel ist blau. Die Sonne scheint etwas stechend, als hätte sie schon am späten Vormittag Lust auf ein Gewitter. An die 60 junge Menschen finden sich zwischen 11 und 12 Uhr per Fahrrad im Sigmund-Freud-Park ein. Mit von der Partie: Lastenfahrräder, Räder mit Anhängern, belegte Kindersitze. Auf dem einen oder anderen … Weiterlesen