Fotos – von einem behördlich verordneten Vandalismus

Die Bilder stammen vom Abbau der Baumscheiben-Zäune in der Arnezhoferstraße am 15. 3. 2014 – die Vorgeschichte dazu finden Sie HIER  Werbeanzeigen

Politik und MAs gegen Baumscheiben-Zäune?

Wie ein  innovatives Projekt in Wien in den Status eines „Missstands“ geraten kann – von Peter A. Krobath Die Stadt Wien schreibt sich Partizipation auf die Fahnen und meint Kollaboration. Denn das, was zur Wahl steht, steht gar nicht zur Wahl, steht nicht in Frage. Und selbst die nicht hinterfragbaren Rahmenbedingungen sind meist sehr klein und … Weiterlesen

Eine kleine BAUMSCHEIBEN-ZAUN-Kunde – Arnezhoferstraße, Stuwerviertel

Das hat im Stuwerviertel Tradition, dass die eine oder andere Baumscheibe von Anrainerinnen begrünt wird, erzählt Erich Koller. Auch in seiner Straße gibt es Vorreiter, besser gesagt Vorpflanzer. Zum Beispiel das ältere Ehepaar, das einen Schlosser beauftragte, um für teures Geld einen hunde- und vandalensicheren Zaun um die öffentliche Baumscheibe vor ihrem Wohnzimmerfenster zu montieren. … Weiterlesen