„Stadtplanung ist inzwischen zur Weltpolitik geworden“

Nicht nur in Wien (im Bild Rothneusiedl) droht die Stadterweiterung fruchtbares Ackerland zu verschlingen: Weltweit könnten durch die zunehmende Urbanisierung bis 2030 nicht weniger als 300.000 km² (30 Millionen Hektar) an Landwirtschaftsfläche verloren gehen, stellen Forscher des Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change (MCC) fest. Eine Fläche so groß wie Deutschland. Und … Weiterlesen

ABRISS HASCHAHOF – Wohnfonds Wien vernichtet ein Stück Stadtgeschichte – Ein Hilferuf

Das Jahr beginnt schlecht: Der Haschahof, ein historisch einzigartiges Dokument für die landwirtschaftliche Nutzung in Wien, soll abgerissen werden. Ein Jahr lang stand der schöne Gründerzeit-Hof am südlichen Grüngürtel der Stadt leer. Nicht ganz. Ende November 2015 informierte mich eine wohnungslose junge Frau, die sich dort einquartiert hatte, von ihrem Rauswurf. Die Begründung, die man … Weiterlesen