Climate Games – 3 Millionen Tonnen CO2 durch Wien balanciert

Am 9. August vor hundert Jahren, kurz vor dem Ende des Ersten Weltkriegs, gelang mehreren italienischen Aufklärungsflugzeugen unter dem Kommando des italienischen Schriftstellers und Faschisten Gabriele D’Annunzio ein spektakulärer Propagandaflug über Wien, bei dem mehrere Hunderttausend Flugblätter abgeworfen wurden. Flugblätter gab es schon seit dem Spätmittelalter, aber von Feindeshand aus echten Flugzeugen gestreut, das war … Weiterlesen

Zehn Jahre nach dem Bau der Dritten Piste …. u. a.

Ein Jahr ist es nun her. Das bemerkenswerte „Nein“ des Bundesverwaltungsgerichtshofs (BVwG) zur Dritten Piste am Flughafen Wien aus Klimaschutz-Gründen. Und der wohl weniger erstaunliche Aufschrei der Lobbyisten: Da könnte man ja gegen jedes Projekt… Der Verfassungsgerichtshof ließ das Urteil nicht zu. Eine neue Entscheidung des BVwG wird demnächst erfolgen. Die Aktivistinnen von System Change … Weiterlesen

Nein zu Wachstum und Standortwettbewerb als Staatsziel – Petition & Aktion

Wir erinnern uns: Das Nein des Bundesverwaltungsgerichts zum Bau einer dritten Start- und Landebahn am Flughafen Schwechat hat zu großer Aufregung der Wirtschaftslobby, einer unverschämt kostspieligen Inseraten-Kampagne und zum Wunsch geführt, „Wachstum, Beschäftigung und einen wettbewersfähigen Wirtschaftsstandort“ als ein Staatziel in der Verfassung festzuschreiben. Ein Wunsch, den die SPÖVP-Regierung als Befehl verstand, und so wird … Weiterlesen

3. Piste – Geschäftsmodell oder öffentliches Interesse?

Ein Anlassgesetz erweitert die Möglichkeiten des Flughafens, durch Zwangsenteignungen Land zu bekommen. Gebraucht wird es in Schwechat für die umstrittene 3. Piste. Doch wem gehört es? Peter A. Krobath hat sich in der stadtnahen Agrarlandschaft umgesehen. (Erstveröffentlichung Augustin Nr. 426) „Das sind sensible Sachen, sehr sensibel. Da sollten Sie überhaupt nicht darüber schreiben“, sagt der … Weiterlesen

System Change Not Climate Change – Vorträge & StraßenFest

Die Klimakrise ist wohl eine der elementarsten und offensichtlichsten Zeichen dafür, dass sich unser Wirtschaftssystem auf Crashkurs mit dem Planeten befindet. Und sie lässt sich nicht durch Emissions- und Biodiversitätshandel regeln oder durch Corporate Responsibility und Green Economy besänftigen. Was tun? Wir müssen radikal handeln. Ob aus Notwehr, Vernunft, Gerechtigkeitsstreben oder Liebe: Wir müssen aus … Weiterlesen