Wiens RauschSouveränität

Wien war in seinem Ursprung eine große Ansammlung von Weingärten. Im Laufe der Zeit haben sich an deren Rändern Trinkende angesiedelt, die Wiener und Wienerinnen. – So erzähle ich Heurigen-Gästen die Geschichte der Stadt, behauptete ich einmal in einem Artikel, den ich über den Wiener Wein schreiben musste, und vielleicht ist dieser Fokus gar nicht … Weiterlesen

„ObstbaumOffensive“ in Wien

Kann sich die Initiative Stadtfrucht Wien nun endlich vom Obstbaum-Lobbying zurückziehen, weil die Stadt ihre Forderungen erfüllt? Vor einer Woche sah es fast danach aus: Da kündigte  das Rathaus plötzlich eine „Obstbaumoffensive in den Steinhofgründen“ an, die Pflanzung von „100 wertvollen Raritäten“, den „Auftakt einer gemeinsamen Obstbaumoffensive“. Und tatsächlich: Am 28. November posierten der grüne … Weiterlesen

Die größte Obstbaum-Pflanzaktion Wiens – 3.500 Bäume und Sträucher mit essbaren Früchten! – Norbert-Scheed-Wald Teil 2

Auch die Umweltstadträtin Ulli Sima pflanzte im Norbert-Scheed-Wald einige Bäume und Sträucher. Welche, konnte sie nicht sagen. Aber die Chance ist groß, dass der eine oder andere Obstbaum oder Nussbaum dabei war und die Stadträtin somit dem Wunsch der Initiative Stadtfrucht Wien, Essbares im öffentlichen Raum zu pflanzen, (zwar nicht bewusst dafür sogar eigenhändig) nachgekommen … Weiterlesen