Sensation: DIY-Friedhof vorm Augarten eröffnet!

  Was soll dieses eingezäunte Feld auf der Dammwiese vorm Augarten? Das fragten sich in der letzten Woche viele. Der häufigste Tipp in den umliegenden Wettbüros: Ein Fußballfeld für die Wiener Sängerknaben. Und wozu der gepflügte Teil? Wir wollen die Matrosenbuben endlich dreckig sehen! Da betraten am 4. Mai gegen 11 Uhr diese beiden Herren … Weiterlesen

21. Mai 2012 – Liebe im Brombeerbusch, ein namenloser Park und Weinblätter bei der Gerichtsmedizin

Ich radle nach dem Büchereibesuch weiter, um ein wenig die mögliche Route für die Public-Fruits-Tour zu erkunden. Lerne beim Guerilla-Garten Längenfeld Julia kennen, die gerade das riesige Brombeergebüsch auf der unteren Wiese bei der Wand zur U-Bahn stutzt. Sie will ein Eck frei bekommen, um dort für den Sommer einen schattigen Sitzplatz zu schaffen. Bisher wird … Weiterlesen

Die Wiener Siedlerbewegung (Teil 2)

Die Wiener Siedlerbewegung Alte und Neue Gartenstadt Teil 2 – Waren die Wiener Außenbezirks-Siedlungen, die durch eine große Selbsthilfe-Bewegung in der Zwischenkriegszeit errichtet wurden, ein idealer „Ausgleich des Gegensatzes von Stadt und Land“? Und sind die heutigen Urban-Gardening-Initiativen der Anfang einer neuen Gartenstadt-Bewegung? Was in Teil 1 berichtet wurde: Die Wiener Siedlerbewegung war eine große … Weiterlesen