WEGA besetzt HASCHAHOF!

Der Abriss des Haschahofs konnte verhindert werden. Bislang. Kommt nun Wohnfonds-Präsident Michael Ludwig durch eine raffinierte Verpachtungsstrategie doch noch an sein Ziel? Schon als sie am 5. Februar dieses Jahres die Besetzerinnen der Gruppe EVORA aus dem Haschahof hinausexpedierten, hatten WEGA-Beamte ein Auge auf den schönen Gründerzeithof geworfen. Nachdem das Anwesen ein halbes Jahr gut … Weiterlesen

HASCHAHOF – Video von Räumung & falsche Beschuldigungen

Vorneweg ein Ende. Das Video von wienTV.org über die Räumung des Haschahofs am 5. Februar 2016, einen Tag nach der Bekanntgabe der Besetzung: In den Wochen nach der Räumung behaupteten im Wohnfonds tätige Menschen bei Gesprächen, die Besetzerinnen der Gruppe EVORA seien Vandalen, sie hätten im Haschahof Akte der Zerstörung gesetzt. Dieser Vorwurf ist seltsam: … Weiterlesen

HASCHAHOF – 1 Video & 1 Antwort & 1 Rettung

Der Aufruf von gestern hat einigen Wirbel verursacht und das Vorhaben, den Haschahof abzureißen, einer breiten Öffentlichkeit bekannt gemacht. Danke an alle, die in so kurzer Zeit für eine so große Aufmerksamkeit gesorgt haben! Hier nun ein Video für all die, die den Ort nicht kennen oder sehen wollen, wie er mittlerweile, nach einem Jahr … Weiterlesen

ABRISS HASCHAHOF – Wohnfonds Wien vernichtet ein Stück Stadtgeschichte – Ein Hilferuf

Das Jahr beginnt schlecht: Der Haschahof, ein historisch einzigartiges Dokument für die landwirtschaftliche Nutzung in Wien, soll abgerissen werden. Ein Jahr lang stand der schöne Gründerzeit-Hof am südlichen Grüngürtel der Stadt leer. Nicht ganz. Ende November 2015 informierte mich eine wohnungslose junge Frau, die sich dort einquartiert hatte, von ihrem Rauswurf. Die Begründung, die man … Weiterlesen

Der WohnfondsLudwig solidarisiert sich mit SoliLa!-Besetzung

Politische Beobachter staunten über das legere Outfit, in dem Stadtrat Ludwig zur heutigen Pressekonferenz auf dem  SoliLa!-Feld in Floridsdorf aufkreuzte. Während der Kollege von den Seitenblicken mit spitzem Fingernagel auf sein Smartphone einhackte und schließlich „Will Ludwig Nachfolger von Faymann in den Top Ten der modischsten Staatsmänner werden?“ twitterte (immerhin ist Ludwig Präsident, wenn auch … Weiterlesen

Die Landnahme am Donaufeld. Der Artikel

(Dieser Artikel entstand für den Augustin – Text und Fotos: Peter A. Krobath) Die Gruppe SoliLa! besetzt Ackerland am viel verplanten Donaufeld und fordert eine selbstbestimmte Stadtgestaltung und eine solidarische Nahrungsmittelproduktion auf kleinstrukturierten Nutzflächen im Stadtgebiet   Der Wegweiser beim Eingang trägt vier farbige Tafeln: „Folientunnel“, „Infotisch“, „Komposttoilette“ und „Brachfläche“. Die Spitze des letzten Schildes zeigt bodenwärts, … Weiterlesen

SoliLa!-Landbesetzung von Räumung bedroht

Teil 2, 7. Mai, 13 Uhr. Zoomt man auf Google Map das Donaufeld heran und hat dabei die Adresse An der Schanze 38 im Visier, stößt man auf einen kleinen Bauernhof, der heute nicht mehr existiert. Das Bild ist wahrscheinlich ein paar Jahre alt und wurde zufälligerweise in einem besonderen Moment aufgenommen: Vor dem ebenerdigen … Weiterlesen

SoliLa-LANDBESETZUNG am Donaufeld. Der Beginn

4. Mai 2013. Der Himmel ist blau. Die Sonne scheint etwas stechend, als hätte sie schon am späten Vormittag Lust auf ein Gewitter. An die 60 junge Menschen finden sich zwischen 11 und 12 Uhr per Fahrrad im Sigmund-Freud-Park ein. Mit von der Partie: Lastenfahrräder, Räder mit Anhängern, belegte Kindersitze. Auf dem einen oder anderen … Weiterlesen